ASB Fahrt nach Südtirol v. 30.7.-6.8.09




Bei den geführten Rundgang durch Maria Trens bewunderten alle die Blumenpracht an den Häusern, die Bauerngärten und das viele Obst in den Plantagen. Abendliche Unterhaltung brachte der Besuch des Dorfmusikfestes in Mauls; ein Diavortrag über die Geschichte des Ortes und Südtirol;ein Zieharmonikaspieler oder auch ein gemütlicher Sommerabend auf der Terrasse mit Blick auf das Gebirge. Nachden sehr abwechslungsreichen Tagen kehrten die Senioren voller schöner Erinnerungen zurück und dankten dem Busfahrer für die sichere Fahrt mit einem riesigen Applaus.

Bilder der Reise nach Schwetzingen

Fahrt durch Betzdorf mit Bürgermeister Herrn Bernd Brato

Der Erste Deutsche Altenschutzbund"Solidar" unternahm am 27.5.09 unter der Führung unseres Bürgermeisters Bernd Brato, einen Halbtagesausflug durch die Verbandsgemeinde Betzdorf. Herr Brato hatte uns zu dieser Informationsfahrt eingeladen.


Auch befinden sich Begleitpersonen mit in der Kölasse, wenn die Behinderung des Kindes dies vorschreibt. Der Unterricht  ist anders aufgebaut als in anderen Schulen, wenn die Klasse mal lieber in den Wald oder auf den Speilplatz gehen will, so machen sie das. Gelernt wird aber das gleiche vorgeschriebene Program wie in anderen Schulen, wahrscheinlich aber viel intensiver und besser.
Wir alle waren begeistert von der Ausstattung der Schule bzw. der Atmosphäre in den Räumen. Hier wurde mit sehr viel Farben und Bildern eine ganz andere Atmosphäre geschaffen als in anderen Schulen. Eine solche Schule wird man so leicht nicht wieder finden, denn diese Schulform dürfte die Zukunft sein und die Christopherus-Schule ist hier absoluter Vorreiter.
Wir danken der Frau Ute Mülling und Frau V,Eggert für die freundliche Führung und Aufklärung.

Wir danken Herrn Bernd Brato ganz herzlich für diesen Nachmittag, für die Zeit die er für uns aufgebracht hat, obwohl er bestimmt viel Arbeit erledigen muss. Wir wünschen ihm noch eine gute Zeit und weiter eine glückliche Hand als Bürgermeister dieser doch schönen Stadt und Verbandsgemeinde.
Gez. Joachim Tinz